Mittwoch, 15. Oktober 2014

Thailändischer Führerschein verlängern

Allgemeines

Wenn man einen thailändischen Führerschein besitzt so ist dieser bei der Erstausstellung nur 1 Jahr gültig. Vor Ablauf der Gültigkeit kann man dann bei der Transportbehörde den Führerausweis verlängern lassen.Der neue Führerschein ist nun 5 Jahre gültig!  

Damit man es einfacher hat sich das Ablaufdatum zu merken, gilt der neue Führerschein immer bis zum Geburtstagstag des Inhabers. Da mein alter Führerschein bis zum 24.Oktober 2014 gültig war, und ich am 14.April Geburtstag habe, wurde der neue Ausweis mit Gültigkeit bis zum 14.April 2020 versehen.

Somit muss ich erst in 5 1/2 Jahren wieder zur Behörde gehen!  


Unterlagen

Für die Beantragung der Verlängerung verlangt die Transportbehörde der Provinz Chainat folgende Unterlagen:

- Arztzeugnis + 1 Kopie 
- 2 Kopien der Passseite mit dem Foto
- 2 Kopien der Passseite mit dem aktuellen Visum
- 2 Kopien einer aktuellen Wohnsitzbescheinigung (Residence Certificate)

Statt der Wohnsitzbescheinigung wird natürlich auch das "Gelbe Hausbuch" akzeptiert!


Vorgehensweise

Nach Abgabe und Prüfung der Unterlagen wird ein Farbentest gemacht, und man wird danach noch fotografiert. Nach einer kurzen Wartezeit erhält man seinen Führerschein bzw. Führerscheine wenn man den Motorradführerschein auch noch besitzt.


Kosten

Beide Führerscheine welche jetzt 5 Jahre gültig sind kosten 960 Baht!

Diese Angaben gelten für die Provinz Chainat! In einer anderen Provinz werden evtl. zusätzliche Unterlagen benötigt, oder es müssen noch zusätzliche Tests gemacht werden.

Stand: 14.Oktober 2014